Brother Scan’N’Cut CM900

erstellt am: 04.03.2016 | Kategorie: Produktreviews

Seit Dezember 2015 habe ich den Brother Scan’n‘Cut CM900 zuhause und was soll ich sagen – ich bin absolut begeistert. Diese Maschine ist so vielfältig!

Als erstes habe ich die einfachen Papierschnitte ausprobiert. Meine Tochter ist 5jährig und ist voll im Bastelfieber. Mit dem CM900 kann man wunderschöne Motive ausschneiden (auch sehr filigrane) und mit diesen nachher Karten-, Zeichnungen, Kindergartenfreundebücher und so vieles mehr verschönern! So macht Basteln einfach Spass!

Mit der gratis Onlinesoftware Canvas ist es auch möglich die einfachen Designs zu erstellen und zu bearbeiten und aufs Scan’n’cut wireless oder auf die Computerfestplatte weiter zu schicken bzw. zu speichern. Canvas ist wirklich sehr einfach zu bedienen und bietet ausserdem eine Reihe von verschiedenen interessanten Projekten für den Anfang.

 

Als zweites habe ich mir das Schneiden von Vinylfolien vorgenommen. Ich habe mir Textil- und Dekofolien angeschafft. Mit Dekofolien kann man so ziemlich alles verschönern: Becher, Znüniböxli, Fenster, Türen, Autos und und und.

Meine Tochter hat eine Brother Little Angel Maschine bekommen. Sie liebt Einhörner und Feen und so habe ich für ihre neue Maschine einen neuen Look kreiert. Jetzt macht ihr das Nähen noch mehr Spass. 🙂

little angel foto
Und mit Textilfolien ist es wie mit dem Sticken: ich bin dauernd auf der Suche nach Kleidern, die verschönert werden sollen. Allerdings: beim Erstellen von solchen Designs reicht Canvas nicht immer aus. Es gibt mehrere Softwares (kostenlos wie auch zahlungspflichtig), die dazu verwendet werden können.

textilvinyl
Ein anderes Feature von Scan’n’Cut, das ich absolut liebe, ist die Erstellung von Vorlagen für Strasssteine-designs. Auch dazu braucht man entweder eine Modulerweiterung in Canvas oder die Verwendung von zahlungspflichtiger Software.

Strassdesigns

Der Scan’n‘Cut kann aber noch mehr. CM900 kann auch Applikationsmuster im PES-Format lesen. Wird so ein Motiv in CM900 aufgerufen, kann die Maschine Applikationsstoff ausschneiden. Vorteil dabei ist die hohe Schneidepräzision!

Da der Scan’n’Cut einen integrierten Scanner hat, ist es möglich einen Stoff oder auch Papier einzuscannen und einen bestimmten Bereich/ Muster damit zu erkennen und auszuschneiden. Auch hier gilt: Präzision und Geschwindigkeit! So kann man z.B. aus einem Papierbogen in nur wenigen Minuten X-Herzen, Blumen, Blätter usw. ausschneiden und der Bastelspass kann weiter gehen.

Probieren Sie es aus! Sie werden begeistert sein!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar